Fünf Säulen Modell - Dimension Wirtschaft

Fachkräfteverfügbarkeit und wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven bedingen einander. Der qualitative und quantitative Arbeitskräftebedarf nach Regionen, Branchen und Stärkefeldern steht im Fokus dieser beiden Säulen. Die Entwicklung regionaler, bedarfsorientierter berufliche Aus- und Weiterbildungsprogramme im Dialog mit der Wirtschaft sichert das Wachstum der Unternehmen in Oberösterreichs Regionen und Stärkefeldern. Regionale und branchenorientierte Fachkräftesicherung erfordert ein umfassendes Informationsmanagement zu Angebot und Nachfrage auf dem Arbeits- und Bildungsmärkten (Fachkräfteinformationssystem, Qualifikationsmonitoring), dieses es aufzubauen gilt.