StartseiteZahlen & FaktenBeschäftigungsprognose

Mittelfristige Beschäftigungsprognose in Oberösterreich

Regionale Entwicklung der Beschäftigung

Im Bericht zur Beschäftigungsprognose des AMS Österreich wurden die Konsequenzen des Strukturwandels für den Arbeitsmarkt untersucht. Änderungen des Konsumverhalten, technische und organisatorische Innovationen, sowie internationale Arbeitsteilung verschieben die Bedeutung der Wirtschaftssektoren und somit auch das Ausmaß und die Struktur der Nachfrage nach Arbeitskräften und Arbeitsplätzen. Dadurch kommt es auch zu Verschiebung der Bedeutung von Tätigkeiten innerhalb der Branchen, Entstehung neuer Berufsbilder sowie zu einem Wandel der Qualifikationsanforderungen gewisser Tätigkeitsprofilen.

Der Bericht zur mittelfristigen Beschäftigungsprognose für Oberösterreich stellt die Prognosen zur beruflichen und sektoralen Beschäftigungsentwicklung unter Berücksichtigung der regionalen Besonderheiten dar.

>> Download AMS Teilbericht Oberösterreich: Mittelfristige Beschäftigungsprognose

Foto: Mag. Christian Mayer, CMC

Mag. Christian Mayer, CMC

Manager Fachkräfte Service OÖ

Programmkoordination Arbeitsplatz OÖ 2030
Fachkräftemonitor OÖ
Initiative 1plus1

Mobil: +43 664 8186555
Tel.: +43 732 79810-5052